Sachsen-Anhalt-Liga Männer
04.03.2017

SG Kühnau - SG Spergau 35:28 (19:13)

Dritter Sieg in Folge für die SG Kühnau!

Nach der Derbyniederlage gegen die Reserve des DRHV 06 konnte die SG Kühnau anschließend die zwei folgenden Spiele gegen den BSV 93 Magdeburg und Post SV Magdeburg gewinnen. Am vergangenem Samstag wollte die SGK nun im Heimspiel gegen Spergau nachlegen und dabei zusätzlich Trainer Bozidar Bursac mit einem Sieg ein tolles Geburtstagsgeschenk bereiten.

Die Hausherren, die gleich auf mehrere Spieler verzichten mussten, kamen gut in die Partie und führten nach 12 Minuten mit 8:6. Gerade als Spergau beim Stand von 9:9 dabei war, das Spiel zu drehen, schalteten die Kühnauer noch einmal zwei Gänge nach oben und erzielten nun vier Tore in Folge. Vorallem Nauris Auziņš bekamen die Gäste überhaupt nicht in den Griff. Zur Halbzeit dann schon eine deutliche 19:13-Führung für die SGK.

Auch im zweiten Durchgang fand Spergau zu keinem Zeitpunkt so richtig ins Spiel, was vor allem aber daran lag, weil die Kühnauer offensiv kaum zu stoppen waren. Alle Spieler (außer die beiden Torhüter Carsten Bachmann und Fritz Alisch) konnten sich am Ende in die Trefferliste eintragen. Ben Zimdahl, der einen Konter nach dem anderen lief und erfolgreich abschloss, und auch Nauris Auzins erzielten insgesamt 10 Tore. Der 35:28-Sieg der Kühnauer war sehr verdient und geht auch in der Höhe absolut in Ordnung.

Durch diesen Sieg verbessert sich das Team von Bozidar Bursac auf Platz 5 in der Sachsen-Anhalt-Liga.

Text:Sportstadt Dessau-Roßlau

sgksgspergauMehr Bilder vom Spiel seht ihr auf Sportstadt Dessau-Roßlau!

Copyright (c) SG Kühnau 2022. All rights reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.