Sachsen-Anhalt-Liga Männer
25.02.2017

SG Kühnau - Post SV Magdeburg  34:31 (16:10)

+++ Sieg mit spannender Endphase +++

Am Ende wurde es doch noch spannender als erwartet. Gegen das Team des SV Post Magdeburg tut sich unsere 1.Männermannschaft für gewöhnlich immer etwas schwer. So auch am vergangenem Samstag. Dabei begann die Partie für unsere Jungs recht vielversprechend.
Mit schnellen und effektiven Angriffen wurde der Gegner stets unter Druck gesetzt. Die Magdeburger waren dabei auch ein guter Helfer. Eine ungewohnt hohe technische Fehlerzahl häufte sich bei den Landeshauptstädtern an. Somit konnte man sich schnell eine recht komfortable Führung herausspielen. Zwischenzeitlich führten die Gastgeber sogar schon mit 16:10. Zu verdanken war dies auch der starken Leistung von Schlussmann Carsten Bachmann. Er lieferte wieder eine starke Leistung ab. Der Rückhalt der SG wird für den Rest der Saison wohl ohne seinen etatmäßigen Torwartfreund Maik Wiese auskommen müssen. Dieser trat aus sportlichen und persönlichen Gründen den Gang in die 2.Männermannschaft an und wird nun zumindest für die restlichen Spiele der Saison durch Fritz Alisch ersetzt.
In Halbzeit 2 waren es wieder die ersten 10 Minuten, welche unsere Jungs etwas verschliefen. Magdeburg kam bis auf 2 Tore heran. Nach einer Auszeit unserer SG war wieder ein kleines Torepolster geschaffen, welches aber leider nicht lange anhielt.Es ging nun hin-und her. Keine der beiden Mannschaften konnte spielentscheidende Akzente setzen. Die Fehlerquote war in dieser Phase auf beiden Seiten recht hoch. Auch hier setzte Bachi im Tor wichtige Impulse und hielt sein Team im Spiel.Doch spätestens in der 57.Minute waren die Gäste wieder auf Tuchfühlung. 2 Tore unterschied zeigte die Anzeigetafel der Sporthalle Friiedensschule nur noch an.
Als vorentscheidende Schlüsselsituation kann man dann wohl einen wiederholten 7-Meter, seitens unserer SG einschätzen. Nauris Auszins verwarf leider den ersten 7-Meter. Dann plötzlich ein Pfiff! Einer der Magdeburger Spieler betrat vor Ausführung des 7-Meters den 9-Meter-Raum, wodurch dieser 7-Meter wiederholt werden musste. Diesen verwandelte Raik Baumach sicher und machte den berühmten "Deckel" drauf. Ein Sieg der nicht zwangsläufig überzeugte aber zumindest kämpferisch als wichtig einzuordnen ist!
Kommendes Wochenende steht für unser Team erneut ein Heimspiel an. Gegen die SG Spergau hat unsere Mannschaft noch eine Rechnung offen. In einer kampfbetonten Partie verloren wir das Hinspiel denkbar kanpp mit 33:31.

Es wird also wieder ein spannendes Spiel erwartet!

#nurdiesgk

Copyright (c) SG Kühnau 2022. All rights reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.